Leidensgeschichte Abszess

Medizinische Gründe spielen für viele hairfree-Kunden eine wichtige Rolle, warum sie sich für die Dauerhafte Haarentfernung entschieden haben.

So auch für Sebastian K., der sich im hairfree Institut Aschaffenburg hat behandeln lassen. Wir haben ihn gebeten, seine Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Wann haben sich das erste Mal bei Dir Abszesse gebildet und was war die Ursache?

Es fing noch relativ harmlos an mit einem kleinen „Pickelchen“ am Steißbein. Das war vor etwa drei bis vier Jahren. Ungefähr ein halbes Jahr danach folgte ein größerer Pickel, ziemlich ungünstig gelegen. Dieser wurde operativ entfernt. Leider bildete sich hier an derselben Stelle erneut ein Abszess, in etwa wieder ein dreiviertel Jahr später. Dieser wurde dann in einer ambulanten OP beim Chirurgen entfernt. Die Laborergebnisse zeigten, dass es sich um eine entzündete Haarwurzel handelte. Ich sprach den Chirurgen auf Präventionsmöglichkeiten an, da ich es inzwischen echt leid war. Er sagte, dass man die Haare auch dauerhaft entfernen lassen könnte. 

Wie lange hast Du insgesamt mit dem Thema eingewachsene Haare zu tun gehabt?

Alles in allem sicherlich 3 Jahre, mit Aufs und Abs. Mal war eine Weile alles gut, dann kam etwas wieder. 

Magst Du uns etwas über Deinen „Leidensweg“ berichten?

Man wird sehr sensibel für jeden kleinsten Schmerz. Zugsalbe und Kompressen gehören bald zur Standardausstattung. Und die ständige Sorge, dass es wieder kommt. Hinzu kam, dass der Abszess an einer so ungünstigen Stelle war, dass ich immer die Hilfe meiner Partnerin benötigte, um mich dort „versorgen“ zu können. Das war mit sehr unangenehm.

Die offene Wundheilung – auch wenn ich offenbar gutes Heilfleisch habe und das zügig ging – war auch kein Spaßfaktor. Aber zu jedem Leidensweg gehört ja auch die Erlösung. Und seit weit über einem Jahr habe ich keine Probleme mehr und mache mir auch keine Sorgen mehr. 

Dauerhafte Haarentfernung Mann

Warum hast Du Dich für hairfree entschieden?

Hairfree wurde mir von einer guten Freundin empfohlen. Eine sanfte Methode, Haare an einer solch empfindlichen Stelle zu entfernen, klang in meiner Situation sehr vielversprechend. 

Wie waren die Ergebnisse? Was war insgesamt Deine Erfahrung bei hairfree?

Die Ergebnisse zeigten sich bei mir schon nach wenigen Behandlungen. Die Menge an Haaren war deutlich weniger geworden und die verbliebenen waren dünner und zarter. Weich, wie ein Babypopo. Ich habe nur gute Erfahrungen im Institut in Aschaffenburg gemacht. Die junge Frau, die mich behandelt, ist ein echter Profi und wir haben zu jeder Gelegenheit herzlich gelacht. Bei den Behandlungen fühlte ich mich zu jedem Zeitpunkt gut betreut. 

Wie ist der Stand heute?

Seit weit über einem Jahr habe ich keine Probleme mit störenden Haaren mehr und mache mir auch keine Sorgen mehr. Das ist befreiend, wenn man nicht mehr darauf achtet, welche Unterhose man anzieht, die nicht zwickt. Man bekommt so viel Lebensqualität zurück. 

Ich kann hairfree guten Gewissens jedem weiterempfehlen!

Sebastian K.,
Aschaffenburg, November 2022

Dauerhafte Haarentfernung

Individuelle & kostenlose Beratung

Deine Zufriedenheit ist uns wichtig, deswegen beraten wir Dich ausführlich, ehrlich und transparent.

100 % kosten­los & un­verbind­lich
​​Un­ab­hängige Be­ratung von erfahrenen Haut­expert:innen
Per­sön­lich und in­di­vi­duell zu­ge­schnitten